Der DAX – Börsentag 31.05.2013

Der DAX – Börsentag 31.05.2013

Tagesüberblick im DAX

Der letzte Handelstag der Woche, war auch gleichzeitig der letzte des Monats Mai. Hier gab es noch einige Meldungen u.a. aus Europa und den USA. Aus Deutschland wurde ein um -0,4%  (0,0%) gesunkener Einzelhandelsumsatz im  April gemeldet, was natürlich negativ gewertet werden muss.  In der EU entsprachen sowohl  die Arbeitslosenquote  im April  mit 12,2%, als auch die Verbraucherpreise im Mai mit 1,4% genau den Prognosen.  Aus den USA kamen dagegen positive Meldungen, denn der Chicagoer  Einkaufsmanagerindex stieg im  Mai auf 58,7 (50,5) Punkte, während die Verbraucherstimmung in den USA leicht auf 84,5 (84,0) Punkte stieg.

 Chart- Betrachtung

Der DAX  eröffnete  mit 8.385,38 Punkten und lag damit bereits zu Beginn deutlich im Minus. Aber es ging noch stärker nach unten, denn wir sahen den siebten Test der 8300 innerhalb 6 Tagen, der heute bis auf 8.297,03 Punkte nach unten reichte. Doch die Kurse konnten sich wieder erholen und stiegen auf ein Tageshoch von 8.401,63 Punkten, ohne sich dort aber halten zu können. Am Ende des Tages lag der DAX bei 8348 Punkten.

Erneut wurde die 8300 getestet und erneut hat sie gehalten. Inzwischen war das der sechste Test innerhalb sieben Tage und es dürfte bald einfach genug sein, so dass aus technischen Gründen eine Gegenreaktion starten könnte. Momentan bewegt sich der DAX zwischen 8300 und 8557

Chart310513

Eckwerte im DAX

Allzeithoch: 8.557,86

Tiefstwert : 8.297,03 (8.293,96) Höchstwert: 8.401,63 (8.416,36)

Endstand:   8.348,84 -0,61 %   (8.400,20)

Die Indikatoren

Der  RSI  gab zum Monatsende nach und ging um -5,6% nach unten. Zum Handelsende lag der RSI bei  +56,54 Punkten (VT +59,90) und konnte sie weiter konsolidieren.. Die Tendenz ist leicht negativ bis neutral..

Auch der MACD ging  nochmals nach unten und verlor -8,33 %.  So beendete er die Woche schließlich mit  +116,08 zu +137,36 Punkten  (+126,64 zu +142,68), was einem negativen Abstand zur Signallinie von  -21,28 (-16,04) Punkten entsprach. Die Tendenz bleibt also insgesamt negativ.

Gewinner und Verlierer des Tages

Gestern noch Top 2, erreichte die Deutsche Börse heute mit +2,18% den ersten Platz im DAX. Dahinter folgten mit Daimler +1,53% und BMW mit +0,74% zwei Automobilwerte.

Die letzten Flops der Woche waren heute die Aktie der Deutschen Post   mit -1,83%, vor der Deutschen Telekom mit -1,95%. Den letzten Platz nahm heute die Aktie von ThyssenKrupp ein, die mit -2,31% zum Flop des Tages wurde.

 

Heute lagen 8 der 30 DAX-Werte im Plus.

 Zusammenfassung und Ausblick.

Auch zum Monatsende sahen wir wieder ein Test der 8300, inzwischen der sechste Test dieser Unterstützung innerhalb 7 Tagen. Noch gab es keinen echten Test der  Gegenrichtung, der aber nach so vielen Fehlversuchen eigentlich nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte, es sei denn den Bären gelingt es doch noch den Kurs deutlich unter die 8300er Marke  zu drücken. Ansonsten, wie gesagt, müsste es doch bald  einen Ausbruch nach oben geben.

Ein schönes Wochenende   wünscht Ihr  – aktie.net Team

Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten! Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!
„tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.