Seite wählen

Tagesüberblick im DAX

Ein Wort begeisterte heute den Aktienmarkt in Deutschland und das war „ALLZEITHOCH“. Denn dieses wurde heute geknackt und ein neues Allzeithoch wurde mit 8.206,01 Punkten markiert.  Aber es gab natürlich auch ein paar andere Nachrichten. So stieg der Auftragseingang BMWi  im März um +2,2% (-0,5%) deutlich an, während Frankreichs Industrieproduktion im März mit -0,9% (-0,2) unter den Prognosen lag.

 Chart- Betrachtung

Der DAX  eröffnete den Handelstag mit 8.125,82 Punkten und damit leicht im Plus du testete noch vor 10 Uhr sein Tagestief, das bei 8.116,67 Punkten lag.  Danach ging, wie man so schön sagt, „ die Post ab“ und der DAX gewann kontinuierlich an Boden, so dass er bereits um die Mittagszeit, das Allzeithoch überschreiten konnte. Doch damit nicht genug, setzten die Bullen eine weitere Duftmarke, indem sie ein neues Allzeithoch, bei  8.206,01 Punkten markierten, bevor dann die ersten leichteren Gewinnmitnahmen einsetzten.

Die Bullen wollten es heute endlich wissen und zogen an einem Strang, so dass das bisherige Allzeithoch endlich fiel und ein neues, markiert werden konnte, das mit 8206 Punkten sogar etwas überraschen hoch lag. Jetzt muss eine kleine Konsolidierung auf hohem Niveau folgen, so dass die Kurse zu weiteren neuen Höhen aufsteigen können.

Chart070513

 

Eckwerte im DAX

Allzeithoch: 8206,01 (8151,57)

Tiefstwert :   8.116,67  (8.103,27) Höchstwert: 8.206,01 (8.148,14)

Endstand: :   8181,78 +0,86%   (8112,08)

Die Indikatoren

Der  RSI konnte heute wieder etwas zulegen und stieg um 3,66% an. Mit einem Endstand von  +69,35 Punkten (VT +66,91) liegt er aber immer noch unterhalb des überkauften Bereiches, wenn auch nur noch sehr knapp.

Der MACD legte auch heute noch einmal deutlich, um  +31,24 % zu und erreichte am Tag des Allzeithochs einen Tagesschlusskurs von  +81,57 zu +19,75 Punkten  (+62,15 zu +18,59). Der positive Abstand zur Signallinie konnte also wieder etwas erweitert werden, auf   +61,82 (+43,56) Punkten. Der MACD liegt damit weiter im positiven Trend.

Gewinner und Verlierer des Tages

Heute führte Merck mit +4,56% an den DAX an. Auf Platz 2 folgte die Allianz mit +3,56% und knapp dahinter HeidelbergCement mit 3,53%.

Mit Daimler, mit -0,46% auf dem Drittletzten Platz und BMW mit –0,46%, lagen gleich zwei Automobilwerte weit hinten. Nur Beiersdorf als heutiges Schlusslicht, musste mit -1,48% noch mehr abgeben.

Heute lagen 23 der 30 DAX-Werte im Plus.

 Zusammenfassung und Ausblick.

Heute trat genau das ein, was wir uns gestern erhofft hatten, nämlich dass die Bullen endlich einmal zur rechten Zeit Mut zeigen würden. Heute also war es so weit und das alte Allzeithoch ist Geschichte. Das neue Allzeithoch liegt über der Marke von 8200 Punkten und sollte wenn möglich auch bald Geschichte werden.

Einen erfolgreichen Börsentag  wünscht Ihr  – aktie.net Team

Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten! Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!
„tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.