Seite wählen

Chart- Betrachtung

Der DAX  eröffnete die Woche knapp im Plus mit 7.669,04 Punkten und sackte gleich zu Beginn, für einen kurzen Moment in´s Minus. Danach folgte am Vormittag ein Test auf die 7700, welcher aber bei 7.698,47 Punkten scheiterte.   Bis zur Börseneröffnung in den USA plätscherte der Handel so dahin, um schließlich auf das Tagestief von 7.645,56 Punkten nachzugeben, bevor die Kurse dann wieder über die Marke von 7650 Punkten zu steigen konnten. Am Ende lag der Kurs dann sogar über 7660 Punkten.

Ob das schon der Beginn einer Bodenbildung sein wird, ist schwer zu sagen, eher wohl eine Art Neuorientierung der Anleger, die am heutigen Tag auf die Eröffnung der Quartalsberichte in den USA warten, beginnend wie immer mit Alcoa. Je nach Ergebnis könnte es schnell auch einmal größere Ausschläge im Dax geben.

Chart080413

Eckwerte im DAX

Tiefstwert : 7.645,56 (7.632,42) Höchstwert: 7.698,47 (7.825,28)

Endstand: :   7662,64 +0,05%   (7.658,75)

Die Indikatoren

Der RSI  ging heute fast unverändert aus dem Handel und erreichte dabei ein Miniplus von +0,75%. Dadurch beendete er den ersten Handelstag der neuen Woche mit einem Endstand von  +38,86 Punkten (VT+38,58) und liegt weiter in einem negativen Trend.

Den MACD  erwischte es heute gewaltig im 3-stelligen Bereich, denn er stürzte um satte -500,29% ab. Zum Wochenbeginn liegt dieser Indikator nun bei -17,29 zu +20,18 Punkten  (-2,88 zu +29,55). Der negative Abstand zur Signallinie erhöhte sich dadurch erneut stark auf -37,47 (-32,43) Punkte und bleibt ebenfalls negativ.

Gewinner und Verlierer des Tages

Bayer  führte heute mit +2,55% den DAX an, gefolgt von VW mit +1,07% und auf Platz 3 die Aktie der Deutschen Post, mit +0,75%.

Schwach war zum Wochenauftakt Conti die mit -1,54% auf dem drittletzten Platz lagen, dahinter die erneut schwache Lufthansa mit -1,91% und auf dem letzten Platz, als Flop des Tages, die Aktie von Lanxess mit -2,34%..

Heute lag 11 der 30 DAX-Werte im Plus.

 Zusammenfassung und Ausblick.

Heute war wohl das „Lecken der Wunden“ die durch die Bullenfalle der Vorwoche erzeugt wurden, angesagt. Sowohl Bullen, als auch Bären loteten aus, in wie weit die jeweils andere Partei, einen Anstieg bzw. Rückgang zulassen würde. So bewegte sich der DAX heute in einem relativengen Rahmen. Die nächsten Tage werden zeigen müssen, wer schließlich die Oberhand gewinnt.

Einen erfolgreichen Börsentag  wünscht Ihr  – aktie.net Team

Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten! Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!
„tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.