Seite wählen

Tagesüberblick im DAX

Großer Verfallstermin an der Börse. An solchen Tagen steigt in der Regel die Schwankungsbreite stark an, aber am heutigen Tag hielt sie sich in Grenzen. Vermutlich lag es am Optimismus der letzten Tage, dass es praktisch keinen extremen Ausschlag nach unten gab, dafür aber neue Hochs getestet wurden.

 

DAX-Chart

Der DAX stieg bei 7145 Punkten in den Handelstag ein und der Tiefstwert lag gerade einmal 3 Pünktchen unterhalb dieses Wertes. Der Test nach oben umfasste die 50 Punkte Bandbreite, die wir in den letzten Tagen immer wieder sahen und führte über die 7190 hinaus, was wir deshalb als Test der 7200 werten können. Aber am Ende kam der Kurs wieder zurück und notierte gerade einmal 0,13% im Plus, was der Stimmung eigentlich nicht gerecht wurde. Aber wie gesagt, am sogenannten Hexensabbat gelten andere Regeln.

Optimal wäre es nun für kommende Woche, wenn der Kurs leicht zurück käme, bevor er die nächste Widerstandslinie angeht. RSI und MACD signalisieren einen stabilen Trend nach oben, so dass es durchaus bald einen Angriff auf die 7550 geben könnte.

 

Eckwerte im DAX

Tiefstwert: 7.142,75 Höchstwert: 7.194,33 Endstand: 7154,01 +0,13% 

DAX Veränderung KW11 = +4,03%

Vom RSI legte nur leicht um 0,5% zu und ging mit 69,20 und optimistisch in´s Wochenende. Nüchtern betrachtet sendet der RSI ein Kaufsignal für kommende Woche aus, falls nichts schlimmes dazwischen kommt..

Wie schon gestern machte der MACD erneut einen gewaltigen Satz um 10,28% nach oben und weitet den Abstand zur  Signallinie auf ca. 20 Punkte aus. Auch das kommt einem nachdrücklichen Kaufsignal gleich. Endstand war heute bei 111,96 zu 93,44.

 Gewinner und Verlierer des Tages

Gewinner des Tages waren heute die Dt.Börse +2,19%, vor Metro +2% und der Allianz +1,62%. Vermutlich wurde hier aufgrund des Verfallstermins teilweise Kursmaniküre durchgeführt, damit größtmögliche Gewinne erzielt werden konnten

Die Verlierer waren Beiersdorf -1,19%,  Bayer -1,47% und Daimler -2,51% die allerdings in den letzten Tagen gut gelaufen waren und nun dem Verfallstermin zum Opfer fielen..

 Gewinner und Verlierer der Woche

Tops: Metro +10,53%, vor E.ON +10,04% und Dt.Bank +9,76%

Flops: Bayer -0,65% vor Fresenius SE -1,04% und VW -1,09%

Die Pluswerte übertreffen die Minuswerte um Längen!

Zusammenfassung und Ausblick

Da die Indikatoren weiter mnach oben zeigen und sich der DAX auch während des heutigen Verfallstermins sehr stabil gehalten hat, darf man davon ausgehen, dass die Kurse auch in der kommenden Woche nach oben tendieren. Immer mehr Anleger springen auf den Zug auf und nähren so die Hausse. Natürlich wird es nicht schnurgerade nach oben gehen, wie in den letzten Tagen, sondern es wird und muss auch ab und zu eine Schwankung nach unten geben. Diese ist „gesund“ für den Kurs und damit auch gut für die Anleger.

Ein erholsames Wochenende wünscht Ihr  – aktien.net Team

Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten!
Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!
„tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.