Seite wählen

Tagesüberblick im DAX

Heute gab es wieder einmal eine Flut von Nachrichten, die teilweise negativ, aber teilweise auch positiv ausgefallen sind. So stieg die Industrieproduktion Chinas auf 9,2% (9,0%), währenmd die Einzelhandelsumsätze in China auf +2,5% (+2,2%) ansteigen. Leider gab es aber auch eine negative Meldung zu den Arbeitslosenzahlen der USA, wo die Erstanträge um 388.000 (365.000) zunahmen. Diese Zahl konnte aber teilweise wieder durch den deutlich besseren Philadelphia FED Index wettgemacht werden der um 5,7 Punkte (1,0) zulegen konnte. Auch der US Fühindikator Index, stieg mit 0,6% (0,2%) stärker an als erwartet.

Chart-Betrachtung

Der Dax eröffnete  den Tag im Plus mit 7.401,41Punkten und sah nur einen kurzen Moment ein Kursminus, als am Vormittag das Tagestief bei 7.389,01 erreicht wurde. Danach erholten sich die Kurse schnell wieder und wagten sogar einen Test der 7450, der bei 7.447,81 Punkten endete.

Heute wurden die  Widerstandslinien bei 7400 und bei 7415 deutlich überschritten, was wir gestern noch als etwas problematisch ansahen. Heute wurde das in einem Rutsch geschafft und nun muss die 7500/7550 das nächste Ziel sein. Im Chart ist die 7550 eingezeichnet. wenn diese erreicht oder sogar überschritten werden könnte, wäre der Weg nach oben frei, bis zur dortigen Trendkanalbegrenzung.Bei scheitern gelten allerdings die gestrigen Erläuterungen und Rückschlagsmöglichkeiten.

Eckwerte im DAX

Tiefstwert :7389,01 (7.367,59) Höchstwert: 7.447,81 (7.399,99)

Endstand: :  7.437,23 +0,58%   (7.394,55)

Der RSI  konnte sich heute weiter erholen und stieg um +0,58 % auf nunmehr  +60,89 Punkte (VT+58,61) . Damit konnte der RSI den bullischen Bereich betreten und zeigt weiter eine steigende Tendenz.

Der MACD  stieg heute erneut stark,  um +21,35% und beendete den heutigen Tag mit 43,27 zu 42,93 Punkten (35,66 zu 42,85) . Mit diesem Anstieg wurde auch das gestern von uns erwartete Kaufsignal generiert, in dem der Indikator seine Signallinie überschreiten konnte. Der MACD liegt aktuell mit  +0,34 Punkten  (-7,19 ) über der Signallinie. Das ist leider noch nicht viel, doch sollte sich das auf morgen positiv auswirken können.

 Gewinner und Verlierer des Tages

Gefragt waren heute konjunkturintensive Werte, so dass Infineon +3,32 den Top 1 Platz belegen konnte, vor der Lufthansa mit +2,53% und Daimler +2,38% auf dem dritten Platz.

Flop waren heute K+S mit -0,83%, vor ADIDAS  mit -0,95% und dem heutigen Schlusslicht Fresenius SE mit -1,10%, als heute nicht gefragtem Defensivwert.

Heute lagen  21 der 30 DAX-Werte im Plus.

 Zusammenfassung und Ausblick.

Der DAX will nach oben und die Anleger sind positiv gestimmt, dass dies gelingen könnte. Nun kommt die 7500 und die 7550 in das Blickfeld und sollten möglichst bald überschritten werden. Charttechnisch sieht das nicht schlecht aus, obwohl die Meldungen im Umfeld der Börsen, eher auf eine Rezession hinweisen, als auf eine stabile Wirtschaft. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass die Börsen den realen Situationen in der Regel 6 Monate vorauslaufen.

Einen erfolgreichen Börsentag wünscht Ihr  – aktien.net Team

Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten!
Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!
„tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten