Broadcom Aktie

ISIN: US11135F1012 | Indizes: NASDAQ 100


Chart: Kursentwicklung der Aktie

Heutige Performance

-1.402,08€ (-89,92%)

Kursdaten

Letzter Kurs:

157,12 €

Ankauf / Verkauf / Spread:

156,80 € / 157,74 € / 0,59%

Umsatz:

44.610,00 Stk. / 6,99 Mio €

Distanz 52-Wochen-Hoch:

-1.549,68 € / 986,30 %

Distanz 52-Wochen-Tief:

0,00 € / 0,00 %


Performance

Performance 1 Jahr:

96,78 %

Performance 2024:

54,13 %

Performance 1 Woche:

0,47 %

Tipp: Über 7.800 Aktien günstig aus allen großen Indizes der Welt handeln.

Traden Sie jetzt eine große Auswahl von Aktien bei Scalable Capital. Bequem per App oder im Web-Browser (Werbung).

Aktienanalyse

Unser Broadcom Analyse-Ergebnis im Überblick.

Analyse

Broadcom Inc. (AVGO)

Broadcom Inc. ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, bekannt für seine Halbleiter- und Infrastruktursoftwarelösungen. Das Unternehmen ist stark in den Bereichen Netzwerke, Breitband und drahtlose Märkte vertreten und hat sein Portfolio kürzlich durch strategische Übernahmen wie VMware erweitert.

Vergangenheit

  1. Die Aktie von Broadcom ist seit Januar 2023 um mehr als 200% gestiegen.
  2. Der Umsatz stieg im zweiten Quartal 2024 im Jahresvergleich (YoY) um 43%, hauptsächlich aufgrund der Übernahme von VMware.
  3. Der Umsatz im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) wuchs im Jahresvergleich um 280% auf 3,1 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2024.
  4. Der Umsatz im Bereich Netzwerke stieg im Jahresvergleich um 44% auf 3,8 Milliarden US-Dollar, angetrieben durch KI-Netzwerke und kundenspezifische Beschleuniger.
  5. Broadcoms aggressive M&A-Strategie war ein bedeutender Wachstumstreiber, mit einem Fokus auf Kostensenkungen nach Übernahmen.

Status Quo (Juni 2024)

  1. Aktueller Aktienkurs: 1.676,70 US-Dollar.
  2. Broadcoms Umsatz mit KI-Produkten erreichte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2024 einen Rekordwert von 3,1 Milliarden US-Dollar.
  3. Das Unternehmen kündigte einen Aktiensplit im Verhältnis 10:1 an, um seine Aktie für Privatanleger zugänglicher zu machen.
  4. Broadcoms Software-Segment erzielte 5,3 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 175% im Jahresvergleich, wobei der Umsatz von VMware um 28,6% auf 2,7 Milliarden US-Dollar wuchs.
  5. Broadcoms Non-GAAP-Bruttomargen lagen bei 76,2%, mit einem Non-GAAP-Betriebsergebnis von 7,1 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 32% im Jahresvergleich.
  6. Das Unternehmen hat eine hohe Bruttomarge von 62% und meldete einen Nettogewinn von etwa 2,1 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2024.
  7. Broadcoms Nettoverschuldung betrug 64,21 Milliarden US-Dollar, mit einem Nettoverschuldungsgrad (Net Debt-to-EBITDA) von 3,01.

Ausblick

  1. Der Umsatz im Bereich KI wird voraussichtlich von 4 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2023 auf 8 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2024 verdoppeln.
  2. Broadcoms Umsatz im Bereich KI wird bis 2027 voraussichtlich auf 20 Milliarden US-Dollar wachsen.
  3. Analysten erwarten, dass Broadcoms Gewinn pro Aktie (EPS) bis zum Geschäftsjahr 2027 auf 100 US-Dollar steigen wird, verglichen mit 48 US-Dollar im Geschäftsjahr 2024.
  4. Der adressierbare Markt des Unternehmens wird voraussichtlich von 784,43 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf 1,2 Billionen US-Dollar im Jahr 2028 wachsen, was einer jährlichen Wachstumsrate von 8,61% entspricht.
  5. Das Unternehmen führt den Übergang zu 800-Gigabit-Optikverbindungen an und entwickelt "1,6-Terabit-Konnektivität".
  6. Die Veröffentlichung des 100-Terabit-Tomahawk-6-Netzwerkschalters wird bis Ende 2025 erwartet, was Broadcoms Führungsposition bei Netzwerkschaltern festigen wird.

Risiken

  1. Broadcom operiert in einem hochkompetitiven Markt mit Bedrohungen durch Unternehmen wie Cisco und Arista im Bereich Netzwerke.
  2. Die Integration von VMware birgt Risiken, einschließlich potenziellen Kundenverlusten und höheren Preisen.
  3. Broadcoms erhebliche Schuldenlast durch die Übernahme von VMware könnte sich auf das Kreditrating und die finanzielle Flexibilität auswirken.
  4. Die Bewertungskennzahlen des Unternehmens, wie EV-to-Revenue und Price-to-FCF, deuten auf eine mögliche Überbewertung hin.
  5. Steigende Treasury-Renditen und eine straffere Geldpolitik der Federal Reserve könnten Herausforderungen für AVGO und andere Technologiewerte darstellen.

Wettbewerb

Broadcom steht in starkem Wettbewerb mit anderen Technologieriesen wie Nvidia, AMD, Cisco und Arista Networks. Diese Unternehmen treiben ebenfalls aggressiv neue KI- und Netzwerklösungen voran, was Broadcoms Marktanteil und Wachstumsaussichten beeinträchtigen könnte.


Diese Analyse stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Weitere Aktien-Analysen ansehen.

Sentiment kurzfristig (<= 1 Jahr)
Optimistisch
Sentiment mittelfristig (1-5 Jahre)
Sehr optimistisch
Sentiment langfristig (5-10 Jahre)
Sehr optimistisch
Veröffentlichung
17.06.2024
Autor
Aktien.net StockAI

Indikatoren

Unsere technische Indikatoren basieren auf historischen Kursdaten und anderen Marktinformationen und liefern Investoren quantitative Informationen, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Gleitender Durchschnitt 50
832,78 €
Gleitender Durchschnitt 200
1.103,56 €
Volatilität 50 Tage
275,12 €
Volatilität 100 Tage
208,55 €
Volatilität 1 Jahr
228,43 €

Wo die Broadcom Aktie traden?

Eine Auswahl an Banken und Broker die diese Aktie anbieten.

Stammdaten

Die wichtigsten Informationen zum Wertpapier.

Name
Broadcom
Beschreibung

Broadcom (ISIN: US11135F1012) ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen für eine Vielzahl von Branchen, darunter die Telekommunikation, Datenzentren, Unterhaltungselektronik und das Internet der Dinge. Das Unternehmen ist bekannt für seine innovativen Technologien und Produkte, die in einer Vielzahl von Geräten und Anwendungen zum Einsatz kommen.

Broadcom bietet eine breite Palette von Halbleiterlösungen an, darunter Chips für drahtlose Kommunikation, Breitband- und Netzwerktechnologien, sowie Produkte für die Speicherung und Verarbeitung von Daten. Diese Technologien sind entscheidend für die Funktionalität und Leistungsfähigkeit moderner elektronischer Geräte und Infrastrukturen.

Das Unternehmen hat sich einen Ruf für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation erarbeitet und arbeitet eng mit seinen Kunden zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen für deren spezifische Anforderungen zu entwickeln. Durch kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung bleibt Broadcom an der Spitze der technologischen Entwicklung und treibt die Innovation in der Halbleiterbranche voran.

Broadcom ist auch für seine strategischen Übernahmen bekannt, die es dem Unternehmen ermöglichen, sein Produktportfolio zu erweitern und in neue Märkte vorzudringen. Diese Akquisitionen haben dazu beigetragen, dass Broadcom seine Position als einer der führenden Anbieter von Halbleiterlösungen weltweit weiter stärken konnte.

Insgesamt ist Broadcom ein Unternehmen, das für seine technologische Expertise, seine Innovationskraft und seine führende Position in der Halbleiterbranche bekannt ist. Für Anleger, die an der Zukunft der Technologiebranche interessiert sind, könnte die Aktie von Broadcom eine interessante Investitionsmöglichkeit darstellen.

Handelswährung
Euro
Rechtliche Hinweise
Keine Anlageberatung. Wir können nicht für etwaige Verluste haften, die durch den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren entstehen. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Die genauen Konditionen sind auf der Website des Anbieters zu entnehmen. Es handelt sich um Werbung. Bei Abschluss eines Kontos über die Schaltflächen erhalten wir u. U. eine Provision zur Finanzierung dieser Website. Für Kunden entstehen keinerlei Nachteile. Die Autoren und Betreiber der Website sind unter Umständen in Wertpapiere investiert, die auf dieser Website besprochen werden.

Beliebte Aktien

Axon Enterprise

Axon Enterprise, mit der ISIN US05464C1018, ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das für seine führende Rolle im Bereich der Strafverfolgungstechnol...

Zum Profil